Dienstag, 23. September 2014

Äh wie bitte? Twillight?

Ihr kennt meine Liebe zu den Dingen vom Lush! Ich habe erst letztens dort wieder eingekauft und einen Haufen Geld dort liegen lassen, aber wenn ich ehrlich bin - es lohnt sich wirklich jedes Mal. Das Personal ist so unglaublich freundlich und zuvorkommend und die Qualität der Produkte ist wirklich super♥

In Karlsruhe habe ich die beiden Badebomben gekauft, hihi. Gestern habe ich in dem grün-glitzernden Avobath gebadet und herrlich entspannt. Vor ein paar Wochen habe ich die rosa-glitzernde Twillight Kugel getestet. Hach ich liebe dieses Badevergnügen. Ich wünscht ihr könntet
riechen wie die beiden herzallerliebsten Kugeln riechen!
Diese Gesichtsmaske ist ebenfalls vom Lush und ich liebe sie! Meine Haut ist danach immer so unglaublich weich und zum anknabbern, höhö. Sie riecht nach Keks-Teig und Mandeln. Omnom,hihi. Kann diese Maske für Trockene Haut nur empfehlen! D a t i f i x ♥


haha ok das Video ist ziemlich lang, aber die ersten 30sekunden reichen. Und des komische Gerausche ist der Wasserhahn- entschuldigt das :D

Montag, 22. September 2014

InspirationMondayy #8

Vermutlich kommt jetzt die Seite der Erzieherin in mir durch, aber bitte wer kann wiederstehen wenn er so was cutes sieht?! Etwas schönes am Herbst ist es definitiv, wenn Kastanien vom Baum fallen und oooh, vor allem die wunderschönen, bunten Blätter. Hach ich liebe die wunderbaren Farben des Herbstes. Ich bin wenn die Sonne scheint und die Blätter im Wind tanzen unglaublich gerne draußen, entweder im Park oder im Wald. Und am liebsten mache ich dann natürlich Fotos:> ♥
Ich will (sobald ich genug von den Kastanien gesammelt hab:D) auch so kleine süße Männchen, Igel oder wenn ichs schaffe, eine Owwwwl♥ hihi :)

Sonntag, 21. September 2014

Immer wieder Sonntag...oh mist, leider spät!

Erste Woche nach den Sommerferien bzw. nach meinem Urlaub. Naja und wie das wohl immer so ist nach Urlaub..ich habe null Motivation und hänge mit dem Kopf noch in der Türkei, in Kroatien und wo auch immer.  Geht's euch auch so?!
In den letzten fünf Tagen ist hier nich soooo viel gelaufen, ich musste mich erst einmal wieder daran gewöhnen in die Schule und zur Arbeit zu gehen und das alles mit meinem Blog unter einen Hut zu bekommen. Oh Gott, mein Zeitmanagement ist so was von Müll -.- Muss ich die nächsten Tage/Wochen ändern. Aber nichts desto trotz gibt's ein Outfit von Freitag (yay)♥

Caro und ich haben uns (wie so oft ha ha ) einfach ins Auto gesetzt und sind mal losgedüst. Ich liebe solche Tage, denn wenn wir ohne Plan unterwegs sind ist es immer am schönsten. :>
Ich hab voll nage überlegt was ich wohl anziehen soll bei so einem Wetter: irgendwie nicht kalt, aber nicht über warm. Kein Sommer aber auch kein Herbst. Hm. Und dann habe ich mich hierfür entschieden (: Ich liebe dieses Shirt. Und die verwaschene Optik der Hose finde ich so toll! Das mein Herz für Vans schlägt, wisst ihr ja bereits nä (:
|Hose: die war ein Geschenk einer Freundin:> | Schuhe: Vans | Shirt: Diesel | ♥

Donnerstag, 18. September 2014

15 Jahre ein Inaschwein ♥♥♥

1 8. S e p t e m b e r 2 0 1  4 ♥
 
Heute ist ein ganz besonderer Tag - vermutlich weniger für mich als für Ina. Denn heute dreht sich alles um unsere Kleine. 15 Jahr, Blondes Haar! (haha) Meine Olle hat heute Gebuuuuuurtstag, yay!
(da war Ina vielleicht 10 oder so, haaaach, mein Baby!♥)

Viel Glück und viel Segen
auf all deinen Wegen
Gesundheit und Frohsinn
Sei auch mit dabei!
Happy Birthday!
 
Man wünscht sich immer dasselbe zum Geburtstag: Alles Liebe, Alles Gute, Viel Glück.
Ich finde Geburtstagswünsche sollten mehr sein, aber vor allem besser durchdacht. Eigentlich sollte man seinen Lieben etwas wünschen, das sie brauchen, wollen oder vielleicht nicht haben oder vielleicht etwas das sie sich selbst auch wünschen würden?! Irgendetwas schönes sollte es sein und etwas liebevolles♥
Böse Zungen sagen grundsätzlich: Menschen wünschen sich immer genau das, was sie nicht haben. Aber das ist nicht so, nö. Oder zumindest nicht immer, denn oft wünscht man sich das Dinge bleiben und bleiben wie sie sind. Das sind die schönsten Wünsche, denn dann sind Menschen glücklich. . .
Ungefähr so etwas wünsche Ich mir heute für Ina:
○das sie bleibt . . . wer und wie sie ist!
○und das sie ihren Platz nie verlässt den sie in diesem (und meinem!) Leben hat♥
○und ja natürlich wünsche ich ihr alles Glück dieser Welt, das sie alles erreichen und schaffen kann, was sie sich vornimmt. Auf das es ein schönes neues Lebensjahr wird und wir gemeinsam so viele verrückte Sachen erleben können und gemeinsam jeden Tag leben!
 
Ich liebe dich, kleine Schwester. Für immer und ewig!

Montag, 15. September 2014

InspirationMondayyy #7

Dieser und die folgenden Inspiration Mondays werden alle das selbe Motto haben: Herbst. Eigentlich würde ich gerne alle Jahreszeiten außer dem Sommer streichen, aber so geht es mir jedes Jahr im September. Meistens verfall ich auch sofort in Herbst-Depressionen, wenn es draußen regnet und kühl wird... und so habe ich mir die letzten Tage /Wochen viele Gedanken zum Thema Herbst gemacht und wie ich es überstehen soll, meinen geliebten Sommer gehen zu lassen. Und ich denke, ich habe tatsächlich Möglichkeiten gefunden, wie ich trotz Wechsel der Jahreszeiten glücklich sein kann und es definitiv auch sein werde (Masterplan!).
(Gut, Herbst ist nicht nur September, aber da beginnt er.)
 Ich glaube, wenn man die Augen nicht verschließt oder sie sich nicht zukleben lässt mit Trauer & Depressionen (mimi Sommer weg mimi traurig), dann kann man im Herbst schöne Sachen sehen und viel Inspiration finden! Das wird mein neues Motto, oh yes.

Sonntag, 14. September 2014

Kroatien #5

Heute der letzte Post der Urlaubsserie aus Kroatien. . .  Ich bin nun schon eine Woche wieder zu Hause, aber irgendwie fühl ich mich noch nicht so wohl zu Hause. Morgen beginnt Schule / Arbeit wieder und die schöne Zeit des "Nichts-Tuns" ist vorbei. Sehr schade. Ich mag das, wenn man in den Tag leben kann und seine Zeit nach Lust und Laune verplanen kann. ♥ Ich gehöre nicht zu den Menschen die einen geregelten Alltag lieben, ich bin viel lieber spontan und mache wonach mir ist. Deswegen ist Urlaub das wohl schönste des Jahres für mich. Definitiv.

In anderen Ländern fühlt man sich irgendwie frei. Es ist für mich die pure Freiheit wenn ich am Strand bin und im Meer schwimmen kann oder einen Weg entlang spazieren kann. So vieles gibt es, was man hier nicht machen kann oder nicht hat. Vielleicht fühle ich mich auch zu anderen Ländern hingezogen, weil ich das machen kann was ich möchte. (und weil es warm ist.) Vielleicht bin ich auch einfach ein bisschen eine Träumerin (♥) und hier wird eben nicht alles wahr was ich so gerne hätte.

Aber mit dem Gefühl, das ich das Meer bald wieder sehen kann oder halt in näherer Zukunft und einer Handvoll Motivation starte auch ich Morgen wieder in den Berufsalltag. Möge die Entspannung und Ruhe aus dem Urlaub lange halten!

Samstag, 13. September 2014

Kroatien #4

Motto heute:
Im Urlaub legt man ja großen Wert auf gutes Essen (zumindest sehe ich das so, hihi). Anders als in der Türkei, wo es jeden Tag Essen vom Buffet gab, mussten wir in Kroatien selbst kochen oder essen gehen. Klar bei einer Ferienwohnung. Ich finde das fast besser, denn dann hat man noch mehr Abwechslung und kann sich immer wieder überraschen lassen, in welchem Restaurant man zum Abendessen landet.
 
Wir kamen Freitagmorgens an und sind dann dort erst einmal zum Bäcker, um etwas fürs Frühstück (süße Stückchen, Salz/Käsestangen, Brot) zu kaufen. Der Beschluss, das wir am Abend irgendwo essen gehen werden, war sehr schnell gefasst, denn wir hatten ja noch einen leeren Kühlschrank. Das Problem mit dem leeren Kühlschrank wurde abends genauso gelöst, wie das der leeren Mägen.. :D Einkaufen in Zadar im InterSpar war angesagt und auf dem Heimweg lecker essen in einer Konoba! (Für alle denen Konoba nichts sagt, das ist ähnlich wie ein Restaurant.. nur um einiges kleiner und es gibt dort Landesspezialitäten und Hausküche!)
Es war dort sehr sehr lecker und die beiden Frauen die dort gearbeitet haben, waren sehr freundlich und zuvorkommend.♥
 
Wir sind abwechselnd essen gegangen, haben gegrillt oder im Haus gegessen (Wurst,Brot, Gemüse etc.) ♥ Unten seht ihr den gedeckten Tisch, da haben wir gegrillt. Es gab selbst gemachte Cevapcici, Gurkensalat und Würste. Omnomnom.

Frisches Obst und Gemüse kann man in Kroatien ja an jeder Straßenecke an kleinen Ständen kaufen und so taten wir dies auch fast täglich. Zwetschgen, Trauben, Melone, Feigen, Tomaten, Gurke, Knoblauch, Zwiebeln und und und! Ich liebe diese Stände. Vielleicht wandere ich aus und bau mir meinen eigenen Stand.♥
In der Konoba Maslina von Tag 1 konnte man auf Bestellung Tintenfisch und ähnliches haben (Vorbestellung!). Das hat so verlockend geklungen und so wurde einmal Tintenfisch für 4 Personen bestellt. Sah auch echt lecker aus und das Fleisch war ehrlich lecker, allerdings ist das nicht ganz so meins, denn so stell ich mir immer den armen Tintenfisch vor :/ Aber dem Rest hat es sehr gemundet und ich war dann zufrieden mit meinen Spagetti mit Tuna .
Food.Food.Food.
Das allercoolste war, als wir Pizza essen waren. Im Nachbarort gab es eine Pizzeria, hach die war so niedlich. Ich hab sie nur Pizzahöhle genannt, weil es aussah wie ein kleiner Tunnel, aber eigentlich hieß sie Pizzicato! Und man konnte kleine Pizzen (á 32cm) bestellen ooooooder große Pizzen (á 50cm). Wir haben uns zu viert für 2 Große entschieden. Es war mega lecker!♥

 ♥♥♥