Mittwoch, 22. März 2017

After a bad day, there comes the sun again!

Grundsätzlich denke ich, das egal wie schlecht es au laufen mag, es irgendwann wieder Berg auf gehen muss. Heute hat die Sonne uns den ganzen Tag mit ihrer Anwesenheit glücklich gemacht.

Frühstück gabs heute in der Aroma Espresso Bar! Schmeckt, yay. Auf Pinterest haben wir viele, viele Sachen gelesen über Toronto und was man so machen soll. Darunter war auch die Graffiti Alley. Wir waren total gespannt, weils als super spektakulär beschrieben war. Aber irgendwie wars das dann doch nicht. Es ist halt wie eine Gasse für Fußgänger, die links und rechts angesprüht ist. Nette Location zum Fotos machen! Aber ob man das zwingend gesehen haben muss? :)

Unser nächstes Ziel für heute war der Sugar Beach. Und das war wirklich schön!  Das ist ein angelegter, kleiner Strand mit weißen Stühlen und altrosanen Schirmen. Perfekter Platz zum chillen am See und zum Seele baumeln lassen. Wir lagen lange Zeit in der Sonne herum, bis es sehr windig wurd:/ dann haben wir uns auf zum nächsten und letzten Tagesziel gemacht: dem St Lawrence Markt.

Der St Lawrence Markt ist eine große Markthalle mit kunterbuntem Angebot. Es gibt viel Fisch und Meeresfrüchte, Pizza und Spagetti, diverse Souvenir Shops und allerlei Obst und Gemüse Stände. Wir haben uns Ravioli Bolognese gegönnt und unseren ersten Bubble Tea. Über die Bubbles im Tea kann man aber eher streiten haha.