Sonntag, 14. Dezember 2014

Tanz aus der Reihe?

Immer öfter wird mir in letzter Zeit bewusst, wie wichtig es ist, glücklich zu sein und das zu tun, was einen glücklich macht. Aber auch, wie unwichtig es ist, so zu sein wie die anderen und immer den normalen Weg zu gehen. Ich hab' manchmal das Gefühl, wir leben um in dieser Kette zu sein und uns einzureihen. Schule, Ausbildung - Arbeitsleben... aber wo bleiben da unsere Träume? Wo unser Glück? Wollen wir denn wirklich von Wochenende zu Wochenende pilgern und uns Montag aufregen, weil Montag ist? Ich sage NEIN! Definitiv will ich etwas anderes, nämlich das tun was mich lächeln lässt und einfach Spaß haben. Was nützt es mir, wenn ich mich in die Kette einreihe, dabei aber niemals finde was ich suche? Klar schmeiß' ich jetzt nicht morgen meine Ausbildung, um durch die Welt zu reisen, denn ein Abschluss in etwas schadet nicht. Es gibt oft Moment, in denen ich mir wünsche, niemals angefangen zu haben oder einfach alles schmeißen will, aber irgendwoher hole ich mir die Kraft weiter zu machen. Denn so komme ich meinem Traum näher!
Ich will definitiv aus der Reihe tanzen und mein Leben jeden Tag feiern, wie meinen 18 Geburtstag.
Unser Leben ist, was wir daraus machen. ♥ Aber es ist nicht zum träumen da, sondern zum leben und das muss man sich öfter vor Augen halten und abwägen was man will.

Dienstag, 9. Dezember 2014

pelz.pelz.pelz??

Ich hab' etwas neues für mich entdeckt, das ich gerne hätte. Einen Pelz!!! Natürlich keinen echten sondern nur einen Fake-Fur. Ich weiß nicht genau, wieso diese Teile es mir so angetan haben, aber eins steht fest: die sind so super. Im Primark hab' ich einige gesehen, konnte mich aber nicht entscheiden ob ich finde, das sie sehr billig aussehen oder das man sie tragen kann. Naja, gekauft habe ich vorerst noch keinen, allerdings hab ich mich auf die Suche nach einem schönen gemacht und meine Favoriten mal zusammen gestellt. In einer Preisklasse, die noch zu bezahlen ist!
Irgendwie kann ich mich nicht so entscheiden, was genau ich kaufen soll oder ob ich einen kaufen soll. Weil manchmal ist es ja nur so eine kurz Euphorie und man kauft etwas, trägt es einmal und dann hängt es im Schrank. Hm, aber ich will echt einen haben. . . Ich stehe noch im Zwiespalt, während es immer kälter wird und man vielleicht bald gar keinen Pelz mehr tragen kann, weil es zu kalt ist. Ich muss mich eindeutig bald entscheiden!! Kann mir einer helfen?




Montag, 8. Dezember 2014

Abschiedsworte...

Freundschaft ist, wenn man das gleiche trägt, ohne das man es miteinander abgesprochen hat.

Caro und ich haben so eine Freundschaft. Wir beide gehen zusammen auf Konzerte und ziehen uns unbewusst gleich an oder gehen komplett getrennt von einander weg und treffen uns durch Zufall . . . haben wir das gleiche an. Wir beide, das ist so eine verrückte Geschichte und eine perfekte Kombination. Es gibt Freundschaften, in denen Worte einfach nicht nötig sind und es Momente gibt, wo Worte viel zu viel wären. Bei uns ist das verrückt. Entweder beide reden, einer redet oder keiner.  So sind wir eben - wir beide. ♥

Jetzt kommt die eigentliche Aussage . . . Heute Abend fliegt mein Herz auf Reisen. Für ganze 4 Monate. Bereist die Welt und entdeckt Neues, aber ohne mich. Ich muss hier bleiben und die Stellung halten, leider. Ich werde einfach hier sein und warten bis mein Baby back home kommt. Ich werde sie schrecklich vermissen..ohne Ende und bis zum geht nicht mehr. Ich werde alleine tanzen, aber never ever so viel Spaß haben.
  -> Entdeck die Welt für mich, hase. ♥

Freitag, 5. Dezember 2014

Make someone happy.

Immer wieder freitags freut man sich - Wochenende! Allerdings war diese Woche eher kurz, ich war ab Mittwoch krank und lag nur zu Hause in meinem Bett. Kennt ihr das, wenn ihr zum Arzt geht und denkt: "Hachjaaa, schon fast wieder gesund. Noch schnell 'n Attest holen" und dann bekommt ihr drölf Tausend Rezepte für irgendwelche Medikamente? Aber nicht genug, dann habt ihr noch eine Rechnung über 921873812638712 Euro in der Apotheke. Oh man. Naja, Hauptsache ich werd' endlich wieder gesund.
Ich schwelge heute wieder völlig abseits der Realität. In meinen Träumen und mit wahnsinnig vielen Wünschen im Kopf.  Bald ist Weihnachten und in der Adventszeit fragen meistens alle Menschen nur das eine: "Was wünschst du dir denn zu Weihnachten?" und ich weiß selten was ich sagen soll. Zumindest dieses Jahr ist das so. Sonst fallen einem sehr viele materielle Dinge ein, die man gerne hätte. Aber dieses Mal ist etwas anders, denn ich hätte gerne Freiheit, ein bisschen mehr Mut und Abenteuerfreude. Und mehr Zeit für die Sachen, die ich liebe. Aber sowas kann man ja nicht auf einen Wunschzettel schreiben. Oder jemandem sagen als Wunsch. Ich wünsche mir die Freiheit alles zu tun was ich will und gleichzeitig den Mut, alle Lasten loszulassen damit ich frei sein kann. Die Abenteuerfreude hätte ich gerne, um einfach los zuziehen und die Welt zu sehen. Das sind dieses Weihnachten meine unerreichbaren Wünsche, die mir mein Herz etwas schwer machen. . .
Allgemein finde ich aber, ist es wichtiger die Menschen in unserem Umfeld glücklich zu machen. Die Werbung von Coca Cola sagt etwas, das mir sehr gefällt: Make just someone happy, then you will be happy too.♥ Ich finde das so wunderschön, weil es nichts schöneres gibt als andere Menschen glücklich zu machen. Und neben dem ganzen Kitsch jetzt noch die Krone obendrauf: Glück ist das einzige, das sich verdoppelt, wenn man es teilt.
 

Dienstag, 2. Dezember 2014

Fall down.



Der letzte Herbst-Look, der tatsächlich an einem wunderschönen sonnigen Tag in Ludwigsburg abgelichtet wurde. Von meinem Herzblatt Elena♥.  Wenn ihr wüsstest, wie schön es in dem Park war. Und ich Dummbacke weiß nicht mehr wie er heißt.. .__. Aber ich werde ganz sicher da nochmals hinkommen!
Der Herbst mit seinen bunten Farben verabschiedet sich langsam aber sicher und macht Platz für den Winter, der mit Schnee und kalten Tagen mittlerweile schon an die Türe klopft. 
Zu meinem Outfit gibt es eigentlich nur eine Sache zu sagen und zwar folgendes:
  ♥ mein Dad es ausgesucht.
Oder begutachtet und bezahlt,hih. Ich habe ziemlich lange so ein Hemd gesucht. Im Holzfäller-Style, aber jedoch mit Kapuze. Und ehrlich muss ich sagen, meistens sahen die immer scheiße aus, aber dat hier - dat is klasse. Es lässt sich auch locker easy mit 'nem Oversized Shirt und 'ner Leggings kombinieren.

|Hemd: Only| Hose: Only | Schuhe: Vans | Schal und Top: Primark | ♥ |
 
Und was bei einem schönen Tag zu zweit niemals fehlen darf, Bilder zusammen - yay!!♥

Montag, 1. Dezember 2014

Höllisch schöne Weihnachtszeit.♥

Gestern war der erste Advent und somit ist die Weihnachtszeit eröffnet. Freuet euch ihr Kinderlein auf höllisch schöne Wintertage. (nebenbei ha ha, morgen gibbet den letzten Herbstlook bevor mein herz endlich der Weihnachtszeit gehört)
Ich hab' heute ein unendlich cutes DIY für euch!♥ Und zwar Nikoläuse. Totally easy!
 Als ob die nicht super süß sind oder?! Die ganz kleinen sind für den Adventskalender der Kinder im Geschäft, die Großen für jeden den ich halt so lieb hab :D

H O W    T O   D O:

Ihr braucht folgendes:

  - Holz ( das ihr vorzugsweise schon abgeschrägt habt, damit die Fläche für's Gesicht schon da ist!)
  - Farben (Rot, Weiß und Schwarz)
  - Pinsel und Zeitung
 Und dann letz fetz!
Ich hab' zuerst die Gesichter hellweiß grundiert, aber des kann man nach belieben auch weg lassen. Wie mans eben gerne will: Holzfarben oder weiß. Dann hab' ich die Mützen rot bemalt, aber unten einen leichten sozusagen Bogen gemacht, damit es aussieht als hätte unser Holz-Nikolaus seine Mütze  auch richtig auf. Den Bogen zeichnet ihr dann einfach mit der schwarzen Farbe nach. Anschließend soll der Sweety Augen und einen Mund bekommen. Und was fehlt last but not least? The Beard, hurray. Damit er bisschen raussteht und auch etwas die Konturen eines Bartes hat, nehmt ihr einfach einiges an Farbe und tupft mit dem Pinsel auf das Holz. Tupfen Kinners, nicht malen.
Soooooo, trocknen lassen und fertig isser. ♥

Sonntag, 30. November 2014

Loyalität.

(Kurz nebenbei und am Rande: Unser Internet tut seit Tagen das erste mal wieder, entschuldigt das ich nichts online stellen konnte!)
|Bild aus Kroatien♥|
Heute ohne Make Up, passend zu meinem Thema, denn manche Dinge brauchen kein Make Up - keine Maske. Echtheit und Wahrheit ist gefragt. Und auch die Kunst keine Maske zu haben, denn irgendwann fällt sie und alles kommt mit doppelter Wucht zurück. Definitiv immer!
Loyalität heißt es zu zeigen. Egal ob auf der Arbeit, in der Schule oder eben hauptsächlich in zwischenmenschlichen Beziehungen. Es spielt keine Rolle ob es Freundschaften, Bekanntschaften oder Liebesbeziehungen sind. Wahrscheinlich hat so eine bitter böse Erfahrung schon jeder von uns machen müssen: Menschen die etwas vorgeben zu sein, es dann aber nicht sind. Wir kümmern uns und geben alles für Menschen, die uns dann fallen lassen wie eine heiße Kartoffel oder uns, um ihretwillen, in die Pfanne hauen.. Ich weiß nicht, wieso so etwas passieren kann oder passiert. Vielleicht tragen wir auch manchmal eine Maske um anderen zu gefallen. Man weiß es nicht. Um ehrlich zu sein möchte ich es gar nicht wissen, es reicht mir wenn ich sicher sein kann, das ich keine Maske trage und immer mein Gesicht zeige.
Ich rätsle schon eine Weile über dieses Thema und darüber, ob ich wirklich schreiben soll drüber. Man weiß nie wer sich angegriffen fühlt und wer nicht. Aber es ist einfach etwas, das mir sehr am Herz liegt. Denn ohne Loyalität funktioniert eigentlich nichts.